Rekordeuropameister Timo Boll ist beim World-Tour-Turnier im chinesischen Shenzhen nach einem Sieben-Satz-Krimi als einziger Deutscher ins Viertelfinale eingezogen.

Der Odenwälder setzte sich gegen den 21 Jahre alten Chinesen Yu Ziyang nach einem 2:3-Rückstand mit 4:3 durch.