Verteidiger Tomas Schmidt von Eishockey-Zweitligist EC Bad Nauheim ist positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Schmidt befindet sich bereits seit Ende der vergangenen Woche in einer zweiwöchigen Quarantäne. Weil die Roten Teufel über die Weihnachtsfeiertage eine Trainingspause eingelegt hatten, wurde der Rest des Kaders vom zuständigen Gesundheitsamt nicht als Erst-Kontakt eingestuft.

Trainer, Betreuer sowie alle anderen Spieler seien zudem negativ getestet worden, hieß es in einer Mitteilung vom Montag. Das Hessenderby gegen die Kassel Huskies (19.30 Uhr) kann stattfinden.