Beim zweiten Anlauf hat es für Maximilian Hopp geklappt: Der Idsteiner hat sein erstes Match beim zweitwichtigsten Darts-Turnier der Welt gewonnen.

Audiobeitrag
Maximilian Hopp jubelt

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Hopp steht in der zweiten Runde

Ende des Audiobeitrags

Der beste deutsche Darts-Profi Max Hopp hat beim zweitwichtigsten Turnier der Welt erstmals das Achtelfinale erreicht. Am Sonntagnachmittag schlug der 22 Jahre alte Hesse beim World Matchplay in Blackpool überraschend Dave Chisnall aus England mit 11:9. Hopp lag in der spannenden Partie bereits mit 8:9 hinten, entschied das Duell mit viel Nervenstärke aber doch noch für sich. 

"Es war ein Thriller"

"Ich habe gewusst, dass es schwierig wird. Es war ein Thriller", sagte Hopp nach dem Spiel zu Sky Sports UK. "Ich denke, ich kann ziemlich weit kommen in diesem Turnier."

Für den "Maximiser" ist es der erste Sieg beim World Matchplay, bei seinem Debüt im Vorjahr hatte er gleich zum Auftakt gegen Ian White verloren. Im Achtelfinale trifft Hopp auf den Sieger des Duells der beiden Engländer Michael Smith und Jamie Hughes. "Das sind beides sehr gute Spieler", lobte der Idsteiner.