Max Hopp könnte die nächste Chance in der prestigeträchtigen Darts-Premier-League winken.

Zur neuen Saison wird es erneut neun sogenannte Contenderplätze für jeweils einen Abend geben, wie der Weltverband PDC am Rande der Darts-WM in London mitteilte. Für die deutsche  Station in Berlin am 23. April dürfte der Idsteiner damit wie im Vorjahr der heißeste Kandidat auf ein Ticket sein. Die Premier League ist normal eine geschlossene Liga der besten Darts-Spieler der Welt. Mit dem Contender-Format will die PDC weiteren Spielern die Chance zu einer Teilnahme geben - bevorzugt in deren Heimatländern.