Bei der Darts-Weltmeisterschaft in London könnte es sehr früh zu einem Duell der beiden besten deutschen Spieler kommen.

Max Hopp und Gabriel Clemens würden schon in der zweiten Runde gegeneinander spielen, wie die Auslosung des Weltverbandes PDC ergab. Clemens muss zuvor allerdings sein Auftaktmatch gegen den Niederländer Benito van de Pas gewinnen. Der Idsteiner Hopp, an Position 24 gesetzt, hat in der ersten Runde ein Freilos und fordert dann den Sieger der Partie.

Das Turnier im Alexandra Palace beginnt am 13. Dezember. Der dritte deutsche Starter, Nico Kurz aus Hanau, bekommt es zum Auftakt mit dem Engländer James Wilson zu tun. Bei einem Sieg winkt dem Debütanten ein Duell mit Joe Cullen, der ebenfalls aus England kommt. Der Korbacher Christian Bunse hatte das Last-Minute-Tickets am Montag in der Qualifikation verpasst.