Eishockey-Zweitligist EC Bad Nauheim verliert seinen Top-Scorer Cason Hohmann.

Wie die Roten Teufel am Montag mitteilten, hat sich der Stürmer trotz eines Angebots der Hessen für einen nicht namentlich genannten Liga-Konkurrenten entschieden. "Wir bedauern das", sagte EC-Geschäftsführer Andreas Ortwein. Hohmann erzielte in der abgelaufenen DEL2-Saison 18 Tore und bereitete weitere 58 vor.