Die Löwen Frankfurt holen sich beim Tabellennachbarn Schwenningen die Punkte. Auch die Kassel Huskies und der EC Bad Nauheim sind erfolgreich.

Audiobeitrag

Audio

Löwen gewinnen in Schwenningen

Ende des Audiobeitrags

Erfolgreicher Sonntagabend für die Löwen Frankfurt in der DEL: In Schwenningen gewannen sie mit 4:3.

Nach einem torlosen ersten Drittel wurde es im zweiten Abschnitt wild: Carson McMillan und Ryan Olsen drehten die Partie nach 0:1-Rückstand, bevor Schwenningen erneut ausgleichen konnte. Dank Carter Rowney ging es mit einer 3:2-Führung für die Frankfurter ins letzte Drittel.

Auch Kassel und Bad Nauheim siegen

Da baute Reece Scarlett die Führung zunächst aus, bevor Schwenningen noch mal der Anschluss gelang. In der Schlussphase behielten die Löwen die Nerven und retteten den Auswärtssieg beim Tabellennachbarn ins Ziel.

In der DEL2 zieht Tabellenführer Kassel weiter einsam seine Kreise: Die Huskies siegten mit 7:3 in Landshut. Der EC Bad Nauheim gewann gegen Heilbronn mit 5:3.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen