Audio

Löwen Frankfurt unterliegen Berlin

Drei Gegentore in nur neunzig Sekunden: Nach einem absoluten Fehlstart haben die Löwen Frankfurt gegen die Eisbären Berlin verloren. Die Hypothek aus dem ersten Drittel war zu viel.

Die Löwen Frankfurt haben in der DEL eine unnötige Niederlage hinnehmen müssen. Die Hessen verloren am Donnerstagabend gegen die Eisbären aus Berlin mit 2:4. Unnötig deshalb, da die Partie bereits nach gut acht Minuten entschieden war. Innerhalb von nur neunzig Sekunden kassierten die Frankfurter von der sechsten bis zur achten Minute gleich drei Gegentreffer.

Diesen katastrophalen Fehlstart konnten die Löwen gegen die Berliner, die in der Tabelle immer noch hinter den Frankfurtern rangieren, im Laufe des Spiels nicht mehr aufholen. Die Hessen bleiben im unteren Tabellendrittel.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen