Christof Kreutzer

Der EC Bad Nauheim hat nach einer wilden Aufholjagd das Derby gegen die Löwen Frankfurt in der Overtime gewonnen. Die Gäste aus Frankfurt lagen dabei schon deutlich vorne, konnten den Vorsprung aber nicht über die Zeit retten.

Der EC Bad Nauheim hat am Freitag ein irres Hessen-Derby gegen die Löwen Frankfurt gewonnen. Die Roten Teufel gewannen dabei in der Overtime mit 7:6. Die Frankfurter hatten in der regulären Spielzeit nach dem ersten Drittel bereits mit 5:2 geführt, verspielten diese Führung im Lauf der Partie aber. Der Ausgleich zum 6:6 fiel erst eine gute Minute vor Spielende. In der Overtime hatten die Gastgeber dann das bessere Ende für sich.

Deutlich ruhiger ging es bei den Kassel Huskies zu. Die Nordhessen gewannen gegen die Eispiraten Crimmitschau mit 4:2. Und das, obwohl die Huskies nach nur 15 Sekunden mit 0:1 hinten lagen. Die Hessen konnten das Spiel im Laufe der Partie drehen und gewannen zum Schluss souverän.