Die Spieler des EC Bad Nauheim

Das tat weh: Der EC Bad Nauheim hat beim Auswärtsspiel in Landshut eine deutliche Niederlage hinnehmen müssen.

Beim Tabellenvorletzten EV Landshut fanden die Hessen nie zu ihrem Spiel und gerieten am Ende mit 1:6 unter die Räder. Nach dem ersten Drittel führten die Landshuter bereits mit 2:0, nach nur 30. Minuten stand es 4:0 für die Hausherren. Andreas Pauli konnte für die Bad Nauheimer zwar noch verkürzen, der Startschuss zu einer Aufholjagd war der Treffer aber nicht. Im Gegenteil: Auch im dritten Drittel zeigten sich die Landshuter überlegen und ließen die Gäste nicht mehr rankommen.

Die Hessen bleiben damit auf dem dritten Rang. Am kommenden Freitag haben die Hessen Gelegenheit zur Wiedergutmachung, wenn sie vor heimischem Publikum die Ravensburg Towerstars empfangen.