Kein Jubel bei den hessischen Teams am Freitagabend: Die Löwen Frankfurt und der EC Bad Nauheim unterliegen in der regulären Spielzeit, die Kassel Huskies nach 2:0-Führung in der Overtime.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Enttäuschender Abend in der DEL2

Headcoach Matti Tiilikainen war nach der Niederlage der Löwen Frankfurt frustriert.
Ende des Audiobeitrags

Der Negativlauf der Löwen Frankfurt geht weiter. Die Mannschaft von Trainer Matti Tiilikainen unterlag am Freitagabend deutlich bei den Lausitzer Füchsen mit 3:6. Es war die dritte Niederlage in Folge für die Frankfurter in der DEL2.

Keine hessischen Sieger in der DEL2

Auch der EC Bad Nauheim musste sich geschlagen geben: Vor heimischem Publikum unterlag das Team aus der Wetterau dem Tabellen-Schlusslicht Eispiraten Crimmitschau mit 4:6. Die Kassel Huskies holten zwar einen Zähler, erlebten aber einen bitteren Spieverlauf gegen den EV Landshut, der einen 0:2-Rückstand drehte und in der Overtime 3:2 gewinnen konnte.