Brett Breitkreuz und die Löwen Frankfurt jubeln über den Finaleinzug.

Gepackt! Die Löwen Frankfurt haben den Sprung ins Finale der Playoffs der DEL2 gepackt. Der EC Bad Nauheim hingegen unterliegt den Ravensburg Towerstars erneut.

Audiobeitrag

Audio

Löwen Frankfurt ziehen ins Endspiel ein

Jubel bei den Löwen Frankfurt
Ende des Audiobeitrags

Die Löwen Frankfurt haben mit dem vierten Sieg im vierten Duell bei den Heilbronner Falken am Mittwoch den Sprung ins Finale der DEL2-Playoffs geschafft. Der 7:3-Erfolg reichten für einen sogenannten "Sweep". Auch wenn die Falken zweimal ausgleichen konnten, setzten sich die Hessen am Ende verdientermaßen durch und können vor den TV-Geräten zuschauen, wer der Kontrahent im Endspiel wird.

Ravensburg setzt sich in Bad Nauheim durch

Einen Krimi erlebten die Zuschauer in der Begegnung zwischen dem EC Bad Nauheim und den Ravensburg Towerstars. Nach dem Ende der regulären Spielzeit blinkte ein 3:3 auf der Anzeigetafel auf. Die ersten 20 Minuten Overtime verstrichen ereignislos. Erst in der zweiten Hälfte der Overtime durften dann die Ravensburger über den 4:3-Siegtreffer jubeln. In der Gesamtrechnung liegt Bad Nauheim 1:3 hinten.