Zach O'Brien (Landshut) bei einem seiner drei Treffer gegen Frankfurt

Der Lauf der Kassel Huskies in der DEL2 geht weiter. Auch Bad Nauheim feiert einen Sieg, Frankfurt gibt dagegen einen Vorsprung aus der Hand.

Die Kassel Huskies haben ihre Tabellenführung in der DEL2 weiter ausgebaut. Das Team siegte am Montagabend beim Tabellendritten Freiburg mit 2:0. Entscheidend waren zwei schnelle Treffer zu Beginn des letzten Drittels von Tim Lucca Krüger und Ryan Olsen.

Bad Nauheim ohne Probleme

Der EC Bad Nauheim fertigte Ravensburg mit 4:0 ab. Bereits im ersten Drittel trafen Christoph Körner, Kelsey Tessier und Frederik Cabana, ehe Tessier Sekunden vor Schluss mit einem Empty-Net-Goal noch einen drauflegte.

Eine Heimniederlage haben dagegen die Löwen Frankfurt einstecken müssen: Gegen Landshut, vor dem Spieltag noch Tabellenletzter, reichte eine 2:1-Führung durch Kale Kerbashian und Eduard Lewandowski nicht aus. Der Landshuter Zach O'Brien besiegte die Löwen mit seinem Dreierpack fast im Alleingang, am Ende stand ein 2:4 aus Frankfurter Sicht.