Die Löwen verlieren
Die Löwen verlieren in Ravensburg deutlich Bild © Imago Images

Die Chancen der Löwen Frankfurt in der Finalserie gegen Ravensburg werden immer kleiner. Am Mittwochabend verloren die Hessen zum dritten Mal im vierten Spiel.

Bittere Pille für die Löwen Frankfurt: In der vierten Partie der DEL2-Finalserie haben die Hessen eine erneute Pleite kassiert und verloren in Ravensburg mit 4:7. Insbesondere das zweite Drittel schenkten die Löwen ab, das mit 4:1 an die Hausherren ging. Die Treffer für die Hessen erzielten Dalton Yorke, Tim Schule, Lukas Koziol und Adam Mitchell.

Nun können die Ravensburger am kommenden Freitag endgültig den Deckel draufmachen und in Frankfurt die Best-of-Seven-Serie für sich entscheiden. Sollte es so kommen, dürfte man sich bei den Hessen vor allem über das dritte Spiel der Serie ärgern, in dem die Hessen trotz einer zwischenzeitlichen Vier-Tore-Führung mit der Schlusssirene noch verloren.

Audiobeitrag
Eishockey

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Löwen Frankfurt verlieren Spiel 4

Ende des Audiobeitrags

Sendung: hr3, 24.04.2019, 23 Uhr