Sebastian Collberg von den Löwen Frankfurt jubelt über seinen Treffer.

Die Löwen Frankfurt atmen nach einem wichtigen Sieg durch. Die Kassel Huskies bleiben auf der Erfolgsspur in der DEL2.

Die Löwen Frankfurt haben sich nach der 0:7-Pleite im Hessenderby bei den Kassel Huskies am Sonntagabend geschüttelt und nach dem Trainerwechsel mit 5:3 gegen Bayreuth gewonnen. Franz-David Fritzmeier, der nach dem Aus von Olli Salo als Headcoach weitermacht, feierte somit einen gelungenen Einstand in der DEL2.

Die Huskies nahmen den Schwung aus ihrem Erfolg gegen die Frankfurter mit und siegten auch in Kaufbeuren deutlich mit 4:1. Die Schlittenhunde bleiben dem Spitzenreiter aus Ravensburg damit auf den Fersen.