Die Löwen Frankfurt sind bei der Suche nach Neuzugängen beim Ligakonkurrenten fündig geworden. Rylan Schwartz kommt von den Lausitzer Füchsen.

Die Löwen Frankfurt haben sich für die kommende DEL2-Saison verstärkt. Wie die Hessen am Sonntag bekanntgaben, wird Rylan Schwartz die Lausitzer Füchse verlassen und sich dem Ligakonkurrenten anschließen. Sportdirektor Franz-David Fritzmeier sagte in der offiziellen Pressemitteilung: „Rylan ist ein sehr erfahrener, technisch starker und vor allem auch torgefährlicher Center. Eine seiner großen Stärken ist sicherlich das Überzahlspiel." Schwartz konnte in 42 Spielen 46 Punkte (17 Tore / 29 Assists) erzielen.