Jubel bei den Löwen Frankfurt im Spiel gegen Ravensburg.
Die Löwen Frankfurt bejubeln den Sieg im Spiel gegen Ravensburg. Bild © Imago Images

Die Hoffnung lebt wieder bei den Löwen Frankfurt: Durch einen knappen Sieg am Freitagabend haben die Hessen in der Finalserie der DEL2 den 2:3-Anschluss geschafft. Die Entscheidung ist damit vertagt.

Wichtiger Erfolg für die Löwen Frankfurt: Die Hessen haben am Freitagabend Spiel Nummer fünf in der Finalserie der DEL2 gegen die Ravensburg Towerstars mit 3:1 gewonnen und damit den vorzeitigen K.o. in der Serie verhindert. Die Entscheidung in der Finalserie ist durch den Sieg der Hessen vertagt.

Weitere Informationen

LÖWEN IM HEIMSPIEL!

Der Sieg der Löwen Frankfurt ist auch Thema im heimspiel! am Samstag ab 17.15 Uhr im hr-fernsehen.

Ende der weiteren Informationen
Audiobeitrag
Adam Mitchell von den Frankfurter Löwen

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Löwen wehren Ravensburger Matchball ab

Ende des Audiobeitrags

Für die Frankfurter trafen im zweiten Drittel Mathieu Tousignant und Maximilian Eisenmenger zur Führung. Ravensburg gelang aber noch im gleichen Drittel durch Pawel Dronia der Anschlusstreffer. Erst in der Schlussminute traf Eduard Lewandowski im letzten Drittel zum 3:1-Endstand und machte damit alles klar.

Sendung: hr-fernsehen, heimspiel! am Samstag, 27.04.2019, 17.15 Uhr