Imago Tiilikainen

Die Kassel Huskies unterliegen nach führem Gegentreffer überraschend bei den Lausitzer Füchsen. Der EC Bad Nauheim und die Löwen Frankfurt mussten lange für ihre Siege arbeiten.

Die Kassel Huskies haben am Freitagabend in der DEL2 bei den Lausitzer Füchsen 0:1 verloren. Der Treffer des Tages fiel bereits nach vier Minuten und 26 Sekunden. Die Schlittenhunde bleiben trotz der Niederlage beim Tabellenachten weiter Spitzenreiter.

Siege im Penalty-Schießen

Jubeln durfte der EC Bad Nauheim gegen die Bayreuth Tigers. Erst das Penalty- Schießen brachte die Entscheidung für die Roten Teufel. Zum Ende der regulären Spielzeit stand es noch 2:2. Ähnlich spannend verlief die Partie zwischen Ravensburg und den Löwen Frankfurt. Auch dort lautete das Ergebnis 2:2, bevor die Löwen im Penalty-Schießen gewannen.