Enttäuschte Gesichter bei den Löwen Frankfurt

In der DEL2 bleiben die Kassel Huskies nach einem Sieg gegen Bad Tölz das Maß der Dinge. Die Löwen Frankfurt und der EC Bad Nauheim verpatzen derweil ihre Generalproben für das Spiel des Jahres.

Die Löwen Frankfurt verlieren in der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL2) immer mehr den Anschluss an die Spitzengruppe. Das 1:4 gegen die Eispiraten Crimmitschau am Sonntag war für die Löwen die zweite Niederlage in Folge. Einzig Routinier Eduard Lewandowski erzielte vor 3.819 Zuschauern in der Frankfurter Eissporthalle einen Löwen-Treffer.

Eine Niederlage kassierte derweil auch der EC Bad Nauheim beim knappen 0:1 in Freiburg. Die Kassel Huskies bauten hingegen ihre Tabellenführung durch ein 6:3 gegen die Tölzer Löwen aus. Austin Carroll, Michael Christ, Alexander Karachun und Richard Mueller (je zwei) trafen für den ECK.

Am kommenden Samstag tragen Bad Nauheim und Frankfurt im Fußball-Stadion von Kickers Offenbach das sogenannte Winter-Derby aus. Der Hessische Rundfunk überträgt das Open-Air-Spektakel ab 20.15 Uhr auf mehreren Plattformen live. Mehr Infos dazu finden Sie hier.