Löwen Frankfurt

Die Löwe Frankfurt haben in der DEL2 eine Niederlage kassiert. Besser machten es der EC Bad Nauheim und die Kassel Huskies.

Audiobeitrag

Audio

Audioseite Löwen verlieren, Bad Nauheim gewinnt

Felix Bick vom EHC Bad Nauheim
Ende des Audiobeitrags

Der EC Bad Nauheim hat sein Auswärtsspiel am Sonntag bei den Dresdner Eislöwen mit 3:2 nach Penaltyschießen gewonnen. Den Siegtreffer erzielte Tobias Wörle. Die Hessen verloren ihren zweiten Tabellenplatz jedoch an die Ravensburg Towerstars, die ihrerseits einen Kantersieg bei den Selber Löwen feierten, und sind nun Tabellendritter.

Schlechter lief der Abend für die Löwen Frankfurt. Die Hessen gerieten im Heimspiel gegen die Eispiraten Crimmitschau mit 0:2 in Rückstand, erkämpften sich im dritten Drittel dann aber ein 2:2. In der Overtime hatten jedoch die Gäste das bessere Ende für sich und gewannen mit 3:2. Die Löwen bleiben trotz der Niederlage Tabellenführer.

Huskies überzeugen

Unterdessen haben die Kassel Huskies einen überzeugenden Sieg gegen die Heilbronner Falken hingelegt und 6:2 gewonnen. Durch den Sieg springen die Nordhessen in der Tabelle auf den fünften Rang. Matchwinner war Mitch Wahl mit zwei Toren.