Adam Mitchell, Kapitän der Löwen Frankfurt.
Für Adam Mitchell und die Löwen Frankfurt setzte in Crimmitschau eine Pleite. Bild © Imago Images

Die Löwen Frankfurt gehen in Crimmitschau baden und können noch nicht für das Halbfinale planen. Der EC Bad Nauheim hat auch das vierte Spiel in seiner Serie verloren und ist damit raus.

Eishockey-Zweitligist Löwen Frankfurt hat am frühen Sonntagabend den vorzeitigen Einzug ins Playoff-Halbfinale verpasst. Die Hessen verloren bei den Eispiraten Crimmitschau mit 1:5. In der Serie steht es nun 3:1 für die Frankfurter. Die Löwen haben aber bereits am Dientag die Möglichkeit, das Halbfinal-Ticket zu lösen.

Diese Möglichkeit hat der EC Bad Nauheim nicht mehr. Die Mittelhessen haben auch das vierte Spiel in der Serie gegen Ravensburg verloren. Nach der regulären Spielzeit stand es 4:4, in der Overtime hatten die Gäste das bessere Ende für sich. Damit ist die Saison für die Roten Teufel beendet.