Jubel bei den Löwen Frankfurt

In der DEL2 präsentiert sich Titelfavorit Löwen Frankfurt am zweiten Spieltag in starker Frühform. Während der EC Bad Nauheim den ersten Saisonsieg feiert, geht Vizemeister Kassel Huskies erneut als Verlierer vom Eis.

Die Löwen Frankfurt sind mit einem Sechs-Punkte-Wochenende in die neue Saison der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL2) gestartet. Nach dem Auftaktsieg am Freitag in Freiburg gewann der ESC auch sein zweites Saisonspiel gegen Kaufbeuren am Sonntag mit 5:3. Beste Akteure waren die Neuzugänge Ryon Moser und Dylan Wruck mit je drei Vorlagen.

Den ersten Saisonsieg feierte unterdessen der EC Bad Nauheim beim 5:4 gegen die Lausitzer Füchse. Christoph Körner bereitete drei Treffer vor. Noch gänzlich ohne Punkt stehen die Kassel Huskies da. Der Vorjahres-Finalist verlor bei Aufsteiger Selb mit 3:4.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen