Löwen Frankfurt

Erfolgreicher Abend für die hessischen Eishockeyklubs: Die Löwen Frankfurt, die Kassel Huskies und der EC Bad Nauheim konnten ihre Spiele in der DEL2 am Freitag gewinnen.

Audiobeitrag

Audio

Siege für hessische DEL2-Teams

Ende des Audiobeitrags

Die Löwen Frankfurt haben in der DEL2 einen klaren Sieg gefeiert. Bei den Eispiraten Crimmitschau gewannen die Hessen am Freitagabend mit 5:0. Für die Löwen war es der dritte Sieg in Folge, die Hessen rangieren weiterhin auf Platz drei.

Auch der EC Bad Nauheim war siegreich und hat sein Heimspiel gegen die Dresdner Eislöwen in der Overtime mit 2:1 gewonnen. Die Roten Teufel führten lange 1:0, mussten dann aber kurz vor Ende der regulären Spielzeit den Ausgleich hinnehmen. In der Verlängerung erzielte dann Jerry Pollastrone das goldene Tor für die viertplatzierten Hessen.

Huskies drehen das Spiel

Auch die Kassel Huskies waren erfolgreich und gewannen ihre Partie bei den Heilbronner Falken. In Heilbronn gerieten die Nordhessen zunächst in Rückstand, drehten das Spiel dann aber noch zu ihren Gunsten und siegten 2:1. Die Huskies liegen auf Tabellenplatz fünf.