Kevin Maginot von den Löwen Frankfurt.

Die Löwen Frankfurt haben in der DEL2 einen klaren Sieg eingefahren. Auch Bad Nauheim feiert einen Erfolg, während die Kassel Huskies daheim den Kürzeren zogen.

Audiobeitrag

Audio

Audioseite Siege für Frankfurt und Nauheim, Niederlage für Kassel

Löwen Frankfurt Jubel
Ende des Audiobeitrags

Die Löwen Frankfurt haben ihre Spitzenposition in der DEL2 weiter gefestigt. Am Freitagabend siegten sie daheim gegen die Lausitzer Füchse mit 5:1 (2:1, 1:0, 2:0). Manuel Strodel, Tomas Sykora (2), Daniel Wirt und Rylan Schwartz waren erfolgreich.

Der EC Bad Nauheim siegte ebenfalls bei den Eispiraten Crimmitschau (einem Verfolger der Frankfurter) mit 4:3 (2:2, 1:1, 1:0). Damit profitierten die Frankfurter von der hessischen Hilfe. Einziges Sorgenkind an diesem Abend waren die Kassel Huskies. Sie unterlagen den Bayreuth Tigers mit 0:3 (0:0, 0:1, 0:2).