Lois Spitzner hat in seinem ersten Jahr bei den Kassel Huskies überzeugt. Die Schlittenhunde haben den Stürmer deshalb fest von den Grizzleys Wolfsburg geholt.

Durch eine Förderlizenz spielte Lois Spitzner bereits die abgelaufene komplette DEL2-Saison für die Kassel Huskies. Wie die Nordhessen am Freitag vermeldet haben, holen sie den 23-Jährigen fest von den Grizzlys Wolfsburg. Huskies-Geschäftsführer Joe Gibbs lobte: "Lois war für uns ein wichtiger Spieler und hat auch in Über- und Unterzahl stark gespielt. Dazu hat Lois eine super Arbeitseinstellung und möchte sich immer verbessern."

Spitzner selbst freut sich auf eine weitere Spielzeit bei den Schlittenhunden: Lois Spitzner: "Ich wurde in Kassel super gefördert und habe viel Eiszeit bekommen. Ich möchte mich nächste Saison weiter verbessern und dazu sind die Huskies für mich die beste Station, auch mit Blick auf meine weitere Karriere."