Dressurreiter Benjamin Werndl (Tuntenhausen) hat auf seinem zehnjährigen Famoso am Samstag beim internationalen Turnier in Frankfurt mit knappen Vorsprung den Grand Prix Special gewonnen.

Die Richter bewerteten die Vorstellung des 35-Jährigen mit  76,617 Prozent. Zweite wurde Ingrid Klimke mit Franziskus (76,128/Münster), Rang drei ging an Jil-Mariielle Becks mit Damon's Satelite (74,809/Senden).