Lisa und Anna Hahner
Anna und Lisa haben am Sonntag noch zwei Hahners dabei. Bild © Imago

Anna und Lisa Hahner? Kennt man. Doch die Familie der Marathon-Zwillinge aus der Rhön ist noch viel größer: Am Sonntag gehen in Frankfurt nämlich gleich vier Hahner-Mädels an den Staffelstart. Das gab's noch nie!

Ihre Vorfreude kann Anna Hahner kaum verbergen. Muss sie auch gar nicht. Sie lacht, ihre Stimme überschlägt sich, aus ihr sprudelt es nur so heraus. "Das war schon immer unser Traum", erzählt Hahner. "Wir haben uns das so oft schon vorgestellt: Wir alle bei einem Marathon. Das wäre so cool." Und am Sonntag wird es das auch. Dann steht beim Marathon in Frankfurt der Name Hahner nicht nur ein- oder zweimal in der Startliste – sondern gleich viermal.

Weitere Informationen

Der Marathon live im hr

Der hr überträgt den Frankfurt Marathon am Sonntag ab 9.55 Uhr live im Fernsehen und bei hessenschau.de. Alle Infos dazu gibt es hier.

Ende der weiteren Informationen

Zu Anna und Lisa, den bekannten Hahner-Zwillingen, kommen diesmal noch Schwester Natalie und Cousine Paula dazu. Zusammen sind sie eine von vielen Staffeln, die die Strecke an diesem Tag gemeinsam bewältigen. Eine absolute Premiere. "Vier Hahner-Mädels – das ist schon ein Ding", freut sich Anna.

Mehr Frauen zum Laufen bringen

Videobeitrag
Frankfurt Marathon

Video

zum Video heimspiel! extra live vom Frankfurt Marathon

Ende des Videobeitrags

Und es ist ja nicht ganz ohne Hintergedanken. Mit ihrer Staffel wollen sie einen Beitrag dazu leisten, mehr Frauen für Ausdauersport zu begeistern. Noch immer ist der Marathon eine Männerdomäne, in Frankfurt etwa liegt der Anteil der Frauen in diesem Jahr bei 22,93 Prozent. Zwar mit steigender Tendenz, aber immer noch nicht genug, wie Hahner findet: "Man lernt beim Laufen total viel über sich selbst. Man kann mehr schaffen, als man eigentlich denkt."

Vielleicht inspiriert das ja auch die anderen beiden Hahner-Mädels, sich irgendwann auf die volle Distanz zu stürzen. Einen Halbmarathon hat Schwester Natalie immerhin schon in der Vita stehen. Die 30-Jährige arbeitet bei einem Windenergie-Unternehmen, macht in ihrer Freizeit viel Triathlon und klettert. Aber natürlich kein Vergleich zu dem Ausdauer-Virus, der Anna und Lisa angesteckt hat.

14-jährige Cousine komplettiert das Quartett

Ursprünglich sollte mit Charlotte auch noch die vierte Hahner-Schwester an der Staffel teilnehmen, weil sie aber krank passen musste, komplettiert jetzt Cousine Paula das Quartett. Um ihre ersten Marathon-Pläne zu schmieden, hat sie mit erst 14 Jahren noch ein bisschen Zeit. In Frankfurt wird sie an der zweiten Position über sechs Kilometer laufen.

Obwohl alle Hahner-Mädels überaus sportlich unterwegs sind, drängt sich natürlich die Frage auf, warum ausgerechnet Lisa und Anna so hartnäckig beim Marathon hängen geblieben sind. Ihr einschneidendes Erlebnis: ein Vortrag von Joey Kelly – früher mal Musiker, heute eher Extremsportler. "Den Vortrag haben wir besucht und wussten sofort: Das machen wir jetzt auch", erinnert sich Anna. "Wenn man den Impuls verspürt, das zu machen, sollte man es sofort tun – und nicht aufschieben." Gesagt, getan. Heute gehören die beiden zu den bekanntesten deutschen Ausdauersportlern und dürfen sich am Sonntag ihren Traum erfüllen. Einmal Marathon, viermal Hahner.