DEL2-Spitzenreiter Kassel lässt sich auch von den Löwen aus Frankfurt nicht aufhalten und gewinnt deutlich. Der EC Bad Nauheim liefert sich ein Scheibenschießen mit Bietigheim.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Bad Nauheim verliert, Huskies gewinnen Hessenderby

Das Maskottchen der Kassel Huskies
Ende des Audiobeitrags

Der DEL2-Spitzenreiter Kassel Huskies hat am Donnerstagabend das Hessenderby gegen die Frankfurter Löwen für sich entschieden. Die nordhessischen Schlittenhunde wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und gewannen verdient mit 4:1. Mann des Tages war der Kasseler Joel Keussen, der zwei Treffer erzielte. Die Huskies sind weiter unangefochtener Tabellenführer, der Vorsprung auf Platz zwei beträgt 14 Punkte.

Am anderen Ende des DEL2-Klassements stehen derzeit die Roten Teufel des EC Bad Nauheim. Das Team aus der Wetterau lieferte sich mit Bietigheim ein spannendes Duell - und verlor 3:4.

Sendung: hr1, 04.03.2021, 23.00 Uhr