Nach 585 Spielen ist Schluss: Alexander Heinrich wird nicht mehr für die Kassel Huskies auf dem Eis stehen.

Das gab der Klub am Dienstag bekannt. Demnach planen die Huskies nicht mehr mit Heinrich.

Zudem werden vier weitere Spieler die Nordhessen verlassen: "Neben Justin Kirsch, der zu den Falken aus Heilbronn zurück wechselt, werden auch Alexander Karachun, Noureddine Bettahar und Nick Walters nicht in die Eissporthalle zurückkehren", meldeten die Huskies.