Die Löwen Frankfurt basteln am Kader für die kommende Saison: Leon Hüttl, Luis Schinko, Daniel Wirt, Magnus Eisenmenger und Constantin Vogt bleiben dem Team erhalten.

"Wir sind froh, so viele junge, talentierte Spieler auch weiterhin in unseren Reihen zu haben. Alle Fünf haben sich im Laufe der Saison sehr gut entwickelt", sagte Löwen-Sportdirektor Franz-David Fritzmeier. "Darüber hinaus sind wir in guten Gesprächen mit Mike Fischer. In Hinblick auf die neuen Kader-Regelungen ab der nächsten Saison ist es unglaublich wichtig für uns, so viele Youngster im Team zu haben."

Die aktuelle Saison der zweiten Eishockey-Liga ist wegen der Corona-Pandemie vorzeitig beendet worden.