Die Löwen Frankfurt haben am Dienstag eine spektakuläre Niederlage hinnehmen müssen.

Das DEL2-Team aus Bornheim verlor in eigener Halle mit 5:7 gegen die Bietigheim Steelers und bleibt damit vorerst auf Platz sechs. Mann des Abends war Ex-Löwe Brett Breitkreuz mit drei Treffern.