Das Festhallen-Reitturnier in Frankfurt wird erst im Jahr 2021 wieder stattfinden.

Verschiedene Preise und Serien sollen zwar durchgeführt werden, allerdings nicht in der Festhalle. Das teilten die Veranstalter am Freitag mit.

Auf Grundlage der von Bund und Ländern beschlossenen Corona-Maßnahmen sei das Risiko nicht mehr einzuschätzen, hieß es. "Zudem ist die Idee eines Geisterturniers vor leerer Halle für jeden Pferdesportfan einfach unvorstellbar", sagte Turnierleiter Matthias Alexander Rath.