Sebastian Vettel auf der Strecke in Abu Dhabi

Im letzten Rennen der Formel-1-Saison 2021 spielt Sebastian Vettel keine Rolle. Max Verstappen und Lewis Hamilton liefern sich derweil einen unglaublichen Showdown.

Enttäuschender Saisonabschluss für Sebastian Vettel: Der Heppenheimer kam im Formel-1-Rennen in Abu Dhabi am Sonntag nur auf den elften Platz und holte damit keine Punkte.

Verstappen holt sich WM-Sieg in der letzten Runde

Audiobeitrag

Audio

Vettel Elfter bei WM-Drama

Ende des Audiobeitrags

Im Showdown um die Weltmeisterschaft hatte Max Verstappen im Red Bull am Ende die Nase vorn. In einer dramatischen letzten Runde überholte der Niederländer seinen Konkurrenten Lewis Hamilton im Mercedes und sicherte sich den Sieg. Dritter in Abu Dhabi wurde Carlos Sainz im Ferrari.

Für Verstappen ist es der erste WM-Titel. Hamilton und Mercedes müssen sich mit dem achten Konstrukteurstitel in Serie trösten.

Vettel beendet Saison mit 43 Punkten

Vettel blickt auf eine sehr durchwachsene Saison zurück: Mit seinem neuen Team Aston Martin holte er insgesamt 43 WM-Punkte und landete damit im Gesamtklassement auf Platz zwölf. Sein bestes Einzel-Ergebnis war ein zweiter Platz in Aserbaidschan im Juni. Vettel wird auch im Jahr 2022 für Aston Martin fahren.