Sebastian Vettel geht von Startplatz elf ins zweite Sprintrennen der Formel-1-Saison.

Das Qualifying in Monza gewann Valtteri Bottas. Im 18-Runden-Sprint am Samstag (16.30 Uhr) geht es allerdings in erster Linie um die Startplätze für den Grand Prix am Sonntag, nur die ersten drei sichern sich zusätzliche Punkte.

"Es tut mir leid", funkte Vettel nach Quali-Ende an die Box. "Ich war vielleicht ein bisschen zu konservativ."