Ralf Schumacher hält ein Comeback von Ferrari-Pilot Sebastian Vettel (Heppenheim) zum Team Red Bull für "möglich".

"Sein Verhältnis zu den Verantwortlichen ist sehr eng", schrieb der sechsmalige Grand-Prix-Sieger in seiner Sky-Kolumne. Vettel war im Red Bull von 2010 bis 2013 viermal in Folge Weltmeister geworden. Sein Vertrag bei Ferrari läuft zum Saisonende aus.

Für eine Bewerbung um das Cockpit neben Max Verstappen "war es kurzfristig für Sebastian wichtig, im Qualifying vor Charles (Leclerc) gewesen zu sein. Das hat ihm sicher gut getan", so Schumacher.