Der viermalige Weltmeister Sebastian Vettel hofft nach der umfangreichen Formel-1-Regelreform auf einen besseren Wettkampf und mehr Action auf der Strecke.

"Am Ende des Tages ist es egal, wie das Auto aussieht, wenn das Racing besser ist und uns mehr Spaß macht, ist das ein Gewinn", sagte der Heppenheimer am Donnerstag vor dem Großen Preis der USA. Mit einer genauen Bewertung der Regularien, die ab 2021 in Kraft treten, hielt sich Vettel noch zurück: "Auf dem Papier sind Ideen immer großartig, aber ich denke, die nächsten Wochen werden zeigen, was das alles bedeutet."