Sebastian Vettel beim Rennen in Katar

Nach einem schlechten Start kämpft sich Sebastian Vettel beim Rennen in Katar noch zurück in die Punkteränge.

Audiobeitrag

Audio

Audioseite Hamilton gewinnt in Katar

Lewis Hamilton feiert seinen Überraschungssieg und die WM-Führung.
Ende des Audiobeitrags

Sebastian Vettel hat beim Formel-1-Rennen in Katar am Sonntag den zehnten Platz belegt. Weltmeister Lewis Hamilton gewann den drittletzten Grand Prix der Saison vor Max Verstappen und Fernando Alonso.

Vettel war von Platz zehn aus ins Rennen gestartet und hatte direkt zu Beginn zahlreiche Plätze eingebüßt. Im Laufe der 57 Runden kämpfte er sich zumindest in die Punkteränge zurück.

Noch zwei Rennen im Dezember

Genau ein Jahr vor dem Beginn der Fußball-WM fuhr die Formel 1 erstmals in dem wegen der schwierigen Menschenrechtssituation umstrittenen Wüstenstaat. Ab 2023 gehört Katar für mindestens zehn Jahre fest zum Rennkalender der Motorsport-Königsklasse.

In der diesjährigen Formel-1-Saison stehen nun noch zwei Rennen aus: am 5. Dezember in Dschidda/Saudi-Arabien und eine Woche später in Abu Dhabi.