Sebastian Vettel Aston Martin

Für Sebastian Vettel war beim Qualifying in Imola in der zweiten Runde schon Schluss. Am Sonntag startet der Heppenheimer deswegen von Rang 13. Die Pole Position sicherte sich Lewis Hamilton.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Hamilton gewinnt Qualifying in Imola, Vettel nur 13.

Sebastian Vettel im Rennanzug mit Maske
Ende des Audiobeitrags

Aston-Martin-Pilot Sebastian Vettel ist in der zweiten K.o.-Runde der Formel-1-Qualifikation von Imola ausgeschieden. Der viermalige Weltmeister wurde am Samstag nur 13. Vettel verpasste damit die letzte Runde der zehn schnellsten Fahrer.

Für den 33-Jährigen war es aber ein Fortschritt im Vergleich zum Saisonstart vor drei Wochen. In Bahrain war Vettel in der Qualifikation 18. geworden.

Hamilton auf der Pole Position

Rang eins belegte Rekordweltmeister Lewis Hamilton. Der Mercedes-Pilot aus England sicherte sich die Pole Position vor dem Red-Bull-Duo Sergio Perez (Mexiko) und Max Verstappen (Niederlande). Zum 99. Mal steht Hamilton damit in der Königsklasse ganz vorne.

Formel-1-Neuling Mick Schumacher sicherte sich den 18. Startplatz. Der 22-Jährige ließ dabei im unterlegenen Haas seinen russischen Teamkollegen Nikita Masepin um mehr als eine halbe Sekunde hinter sich. Ganz am Ende des Feldes steht der Japaner Yuki Tsunoda, der in seinem Alpha Tauri einen Crash fabrizierte und keine Zeit setzen konnte.

Sendung: hr-iNFO, 17.04.2021, 16.00 Uhr