Sebastian Vettel

Es geht aufwärts: Bei der Qualifikation zum Großen Preis von Monaco fuhr Sebastian Vettel auf Startposition acht.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Sebastian Vettel wird in der Monaco-Qualifikation Achter

Auto von Sebastian Vettel
Ende des Audiobeitrags

Sebastian Vettel hat in der Qualifikation zum Großen Preis von Monaco seine bislang beste Quali-Saisonleistung hingelegt und ist auf Startplatz acht gefahren. Der Heppenheimer landete damit nur einen Platz hinter Weltmeister Lewis Hamilton, der nur Siebter wurde.

Ferrari-Pilot Charles Leclerc holte sich überraschend die Pole Position für sein Heimspiel in Monaco. Der 23-Jährige fuhr im Fürstentum vor Max Verstappen (Niederlande) im Red Bull und Mercedes-Pilot Valtteri Bottas (Finnland) auf Platz eins.

Für Leclerc ist es die erste Pole Position des Jahres und die achte seiner Karriere. Allerdings muss er eventuell um diese zittern. Der Monegasse setzte seinen Ferrari auf der letzten schnellen Runde in die Leitplanke und sorgte damit dafür, dass die Konkurrenz nicht mehr reagieren konnte. Allerdings könnten notwendige Reparaturmaßnahmen nun auch eine Rückversetzung in der Startaufstellung bedeuten.