Beim Frankfurt Marathon ist auch neben der Strecke einiges los.

Beim Frankfurt Marathon gibt es abseits der Strecke ein attraktives Straßenprogramm. Neben zahlreichen musikalischen Attraktionen gibt es auch mehrere Großbildleinwände.

Videobeitrag

Video

zum Video Der Frankfurt Marathon im hr-fernsehen

Der Frankfurt Marathon im hr-fernsehen
Ende des Videobeitrags

42,195 Kilometer können lang sein. Sehr, sehr lang. Gut, wenn es da nicht eintönig wird. Beim Frankfurt Marathon wird auch in diesem Jahr nicht nur auf der Strecke einiges los sein - sondern auch daneben. Insgesamt knapp 90 Stationen sorgen auf der kräftezehrenden Laufroute für Stimmung und Abwechslung.

Ob Samba, Bands, Blasmusik, DJs, Moderatoren, Folkloretänze, Reggae, Oldies, Rock und Blues: Am Sonntag ist musikalisch links und rechts der Strecke einiges geboten (Wer genau wo platziert ist, können Sie hier nachsehen). 1.000 Helfer sorgen dafür, dass es von der Innenstadt bis Höchst nie leise wird. "Für die Läufer und Zuschauer entlang der Strecke bieten wir ein vielfältiges Programm und machen Frankfurt damit zum größten Straßenfest der Stadt", erzählt Christina Dörr, die Leiterin der Streckenfeste.

Mehrere Großbildleinwände

Auch der Hessische Rundfunk ist dabei. Am Platz der Republik befindet sich der hr1-DJ-Hot-Spot und sorgt mit hr1-Moderatorin Simone Reuthal und DJ Bob ebenfalls für reichlich Stimmung und Musik. Auf dem Streckenfahrzeug übernimmt hr1-Redakteur Jan Ackermann die Moderation. An der Hauptwache befindet sich zudem eine Großbildleinwand mit der Live-Übertragung des hr-fernsehens vom Rennen. Weitere Leinwände gibt es am Opernplatz und in Schwanheim.

Natürlich braucht man als Läufer nicht nur Stimmung, um die lange Strecke zu meistern. Daher befinden sich zwischen allen musikalischen Highlights auch zwölf Wasser- und Verpflegungsstellen auf den 42,195 Kilometern. An vier dieser Verpflegungspunkte werden zudem Energie-Gels verteilt. Alle vier Stellen befinden sich im zweiten Abschnitt des Rennens.