Szene aus einem Spiel zwischen Universe und Mercenaries

Für Frankfurt Universe und Marburg Mercenaries steht ein besonderer Spieltag ins Haus: In der GFL kommt es am Samstag zum ersten Hessenderby der Saison.

Erstmals in der Saison 2021/22 der German Football League (GFL) dürfen die Frankfurter Fans ins Stadion am Bornheimer Hang lassen. Der Kickoff wurde von 16.45 Uhr auf 16 Uhr vorverlegt.

Ein Sieg für Marburg, noch keiner für Frankfurt

Universe und Mercenaries sind die einzigen hessischen Vertreter in der GFL. Für Marburg startete die Saison durchwachsen, aber allemal besser als für Frankfurt: Während die Mittelhessen am zweiten Spieltag in Stuttgart und damit immerhin eines von bislang vier Duellen gewannen, ging die runderneuerte Universe drei Mal teils deutlich als Verlierer vom Platz.

Konkret bedeutet das: Die Marburger um den Ex-Frankfurter Spielmacher Sonny Weishaupt peilen auf jeden Fall den zweiten Saisonsieg an, doch die Universe will nach den herben Klatschen zum Auftakt (u.a. 0:72 in München und 0:83 gegen die Saarland Hurricanes) ein verändertes Gesicht zeigen.

Glen Cuiellette: neuer Spielgestalter für die Universe

Allein schon rein personell stehen dafür mehr Möglichkeiten zur Verfügung: Einige Spieler, die sich entschlossen haben, das Team der Universe in diesem Jahr zu unterstützen - allerdings vorher schon bei anderen Clubs den Pass unterschrieben hatten - haben ihre Spielsperre abgesessen und werden die Offense sowie auch die Defense verstärken. Dazu kommt mit dem neuen Spielgestalter Glen Cuiellette ein GFL-erfahrener Akteur auf das Feld, der sich freut, endlich wieder Football in Europa spielen zu dürfen.

Laut Universe sind noch Tickets verfügbar. Der Verein bittet darum, beim Einlass den Personalausweis und einen der folgenden Nachweise vorzulegen: Impfpass oder eine gültige Impfbescheinigung, einen Genesenen-Nachweis (Bescheinigung vom Gesundheitsamt, nicht älter als sechs Monate) oder ein tagesaktuelles, negatives Testergebnis (höchstens 24 Stunden alter Antigen-Schnelltest). Das Testzentrum am Stadion hat am Spieltag bis 16 Uhr geöffnet.