Skeleton-Weltmeisterin Tina Hermann aus Hirzenhain (Lahn-Dill-Kreis) hat in Winterberg ihren fünften nationalen Meistertitel in Serie geholt.

Die 28-Jährige gewann am Samstag nach zwei Läufen mit 0,2 Sekunden Vorsprung vor Lölling (RSG Hochsauerland) und Neise (Winterberg). "Die Leistungen der Mädels waren bei sehr guten Bahnverhältnissen sehr positiv", sagte Bundestrainer Baude. Bei den Männern gewann Lokalmatador Alexander Gassner mit nur 0,01 Sekunden Vorsprung knapp vor Weltmeister Grotheer (BRC Thüringen) und Keisinger (WSV Königssee). "Das Rennen war der Hammer", so Baude.