Mit mehr als vier Millionen Euro hat die hessische Landesregierung 267 Sportprojekte gefördert.

Mit den Förderbescheiden der vergangenen Wochen und den finanziellen Zuschüssen unterstütze das Land vor allem kleinere Vereine, teilte Sportminister Peter Beuth (CDU) am Pfingstmontag mit.

"Uns allen wird seit mehr als einem Jahr deutlich vor Augen geführt, wie wichtig der Sport und wie bedeutsam das Vereinsleben für uns als Gesellschaft und das persönliche Wohlbefinden eines jeden Einzelnen ist", teilte Beuth mit Blick auf die Corona-Pandemie mit. Insgesamt seien für das laufende Jahr 61 Millionen Euro für die Sportförderung vorgesehen. Mit den jetzt ausgestellten Förderbescheiden werden unter anderem die Inklusion, Sportangebote für Geflüchtete oder auch Baumaßnahmen gefördert.