In der Hessenliga hat der neu gegründete SG Barock Fulda-Lehnerz beim KSV Baunatal ein erstes Ausrufezeichen gesetzt. Die weiteren Partien am Freitag endeten mit Heimsiegen.

Der Aufstiegsaspirant aus Fulda wusste sofort zu überzeugen und gewann vor 800 Zuschauern in Baunatal mit 2:0 (0:0). Leon Pomnitz erzielte den Führungstreffer (70.), Patrick Broschke erhöhte zur Entscheidung (82.). Der KSV kam nicht mehr heran und holte sich kurz vor Abpfiff in Person von Malte Grashoff eine Rote Karte ab (89.).

Der FC Eddersheim feierte durch Treffer von Hendrik Dechert (68.) und Turgay Akbulut (81.) einen knappen 2:1-Heimerfolg (0:1) vor 400 Zuschauern gegen die SpVgg Neu-Isenburg. Carlos McCrary hatte die Gäste mit dem Pausenpfiff per Foulelfmeter in Führung gebracht (45.). Tabellenführer für zumindest eine Nacht ist der VfB Ginsheim nach einem 3:1 (3:0) gegen Viktoria Griesheim. Jan Finger (9.), Lukas Manneck (16.) und Simon Geisler (35.) entschieden die Partie schon vor der Halbzeit. Nick Volk sorgte nur noch für Ergebniskosmetik (80.).