Gesa Krause bei einem Wettkampf in Dortmund im Februar 2020

Die Corona-Pandemie wirbelt auch die Pläne von Gesa Krause durcheinander. Die Hoffnung auf Olympische Spiele in diesem Sommer gibt die Hessin allerdings noch nicht auf.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Olympia in Zeiten der Corona-Krise? Wie hessische Sportler mit der Ungewissheit umgehen

Die Olympischen Ringe in Tokio.
Ende des Audiobeitrags

Hindernis-Europameisterin Gesa Krause trainiert mitten in der Corona-Pandemie weiter in Boulder in den USA. "Geplant war eigentlich nur, bis zum 31. März zu bleiben und dann nach Potchefstroom nach Südafrika zu fliegen. Aber das wurde komplett gecancelt, deswegen bleibe ich jetzt erstmal hier", sagte die 27 Jahre alte Leichtathletin aus Frankfurt/Main in einem Interview der Frankfurter Rundschau. "Es ist schon ein unheimliches Gefühl, wenn man sieht, dass ganz Deutschland lahmgelegt ist. Und hier ist es genauso."

Training mit Milchpackungen

Krause hat die Hoffnung nicht aufgegeben, dass in dieser Saison noch Wettkämpfe stattfinden. "Die ersten drei Diamond-League-Wettbewerbe wurden abgesagt. Das wird sich jetzt auch so weiter ziehen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man das bis Mai wieder im Griff hat, um solche Wettkämpfe zu veranstalten. Ich hoffe, dass man es bis Olympia hinkriegt", sagte die WM-Dritte. Die Sommerspiele in Tokio seien ja "nicht das letzte Event, wofür ich trainiere", sagte sie: "Es wird sich irgendwann auszahlen – wann auch immer das sein wird."

Weitere Informationen

Krause im hr-heimspiel!

Olympia in Zeiten von Corona? Darüber reden wir im heimspiel! des hr-fernsehens am Montag unter anderem mit Gesa Krause, die per Videoanruf zugeschaltet ist. Zu sehen ist die Sendung um 23.15 Uhr im hr-fernsehen und bereits ab 21.30 Uhr auf hessenschau.de.

Ende der weiteren Informationen

Krause zieht allerdings auch Ideen aus der aktuellen Situation: "Mir ist in den vergangenen Tagen die Entrüstung darüber aufgefallen, dass keine Fitnessstudios mehr offen sind. Durch die aktuelle Lage wird man daran erinnert, dass man Sport in der Natur oder zu Hause machen kann. Zum Beispiel mit einem Hantelersatz wie zwei Packungen Milch. Man muss eben mal wieder kreativ werden."

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found "Gesa Krause, du bist Weltklasse" – so emotional klingt Bronze im Radio

Gesa Krause WM-Bronze
Ende des Audiobeitrags