Das Maskottchen der Kassel Huskies

Die Kassel Huskies erobern das Colonel-Knight-Stadion und küren sich in Bad Nauheim zum Derbysieger. Die Löwen Frankfurt machen kurzen Prozess mit Landshut und präsentieren sich dabei extrem torhungrig.

Die Kassel Huskies haben in der DEL2 am Freitag die nächste Gala-Vorstellung aufs Eis gezaubert. Die Nordhessen gewannen souverän mit 5:0 bei den Roten Teufeln aus Bad Nauheim und festigten damit die Tabellenführung. Bester Mann des Abends war Ryon Moser, der gleich zwei Treffer erzielte.

Noch treffsicherer zeigten sich derweil die Löwen Frankfurt. Die Kufencracks aus Bornheim ließen dem EV Landshut vor heimischem Publikum nicht den Hauch einer Chance und gewannen mit 8:0. Am torhungrigsten präsentierte sich Eduard Lewandowski, der seinem Namen mit einem Dreierpack alle Ehre machte.