Der Ironman Frankfurt im Liveticker: Hier gibt es alle Infos zum Rennen am 15. August.

Es gibt neue Meldungen
Automatisch aktualisieren
  • Top-Thema

    Enstand beim Ironman 2021

    1. Patrik Nilsson
    2. Kristian Hogenhaug
    3. David Mcnamee
    4. Pieter Heemeryck
    5. Franz Löschke
    6. Maurice Clavel
    7. Paul Schuster
    8. Milosz Sowinski
    9. Ivan Tutukin
    10. Dylan Magnien

  • Top-Thema

    Nilsson gewinnt den Ironman

    Es ist vollbracht, Patrik Nilsson heißt der Sieger des Ironman 2021 in Frankfurt. Am Ende in einer Zeit von 7:59:18. Herzlichen Glückwunsch! Zweiter wird Kristian Hogenhaug, Dritter David McNamee. Auf Rang vier lander Pieter Heemeryck, auf Platz fünf Franz Löschke. Maurice Clavel wird Sechster.

  • Top-Thema

    Zusammenfassung um 13.45 Uhr

    Videobeitrag

    Video

    zum Video Ironman 2021 - Zusammenfassung um 13:45 Uhr

    zu4
    Ende des Videobeitrags
  • Heemeryck wird Vierter, Löschke Fünfter

    Was für ein Finish von Pieter Heemeryck, der sich dann doch ganz knapp vor Franz Löschke durchsetzt. Der Belgier wird Vierter, der Deutsche Fünfter. Heemeryck darf damit in jedem Fall nach Hawaii.

  • Löschke kämpft um Platz vier

    Hinter dem Top-Trio wird es nochmal richtig, richtig spannend. Pieter Heemeryck liegt nur noch knapp 20 Sekunden vor Franz Löschke. Holt der Deutsche den Belgier noch und sichert sich damit das Ticket für die WM in Hawaii?

  • Nilsson auf dem letzten Kilometer

    Zieleinlauf für Patrik Nilsson. Der Schwede ist mittlerweile auf dem letzten Kilometer, den Sieg kein ihm nun keiner mehr nehmen.

  • Nilsson baut seinen Vorsprung aus

    Patrik Nilsson hat nach der Übernahme der Führung seinen Vorsprung direkt ausgebaut, liegt nun schon mehr als eine Minute vor Kristian Hogenhaug. Der Norweger bleibt auf Rang zwei, hat immer noch vierzig Sekunden Vorsprung vor David Mcnamee.

  • Löschke an Clavel vorbei

    Auch ein paar Positionen hintendran hat sich nun etwas getan. Franz Löschke ist an Maurice Clavel, der weiter immer wieder Gehpausen einlegen muss, vorbeigezogen. Löschke ist jetzt Fünfter, Clavel Sechster.

  • Nilsson an Hogenhaug vorbei

    Jetzt ist es passiert, Patrik Nilsson ist an Kristian Hogenhaug vorbeigezogen und neuer Führender. Richtig bitter für Hogenhaug, fünf Kilometer vor dem Ziel Platz eins noch zu verlieren.

  • Nilsson hängt Mcnamee ab

    Patrik Nilsson will es jetzt wissen. Der Schwede hat eine kleine Lücke zwischen sich und David Mcnamee gerissen und liegt nun nur noch eine Minute hinter Kristian Hogenhaug.

  • Wieder Gehpause bei Maurice Clavel

    Maurice Clavel muss gerade wieder eine Gehpause einlesen. Das dürfte eine ganz, ganz lange letzte Runde für ihn werden.

  • Mcnamee und Nilsson nur noch eine gute Minute entfernt

    Das könnte ein Herzschlagfinale bei diesem Ironman geben. Patrik Nilsson und David Mcnamee befinden sich nur noch eine knappe Minute hinter Kristian Hogenhaug.

  • Gehpause bei Clavel

    Keine guten Bilder jetzt von Maurice Clavel. Der momentan Fünftplatzierte musste gerade eine kurze Gehpause einlegen, läuft nun aber wieder weiter. Mal sehen, wie sich das noch entwickelt.

  • Spitzenreiter in der letzten Runde

    Es geht in die Entscheidung, das Führungstrio ist auf der letzten Runde. Noch hat Kristian Hogenhaug eineinhalb Minuten Vorsprung vor Patrik Nilsson und David Mcnamee.

  • Clavel kommt Heemeryck immer näher

    Maurice Clavel macht unterdessen weiter Boden gut auf Pieter Heemeryk auf Rang vier. Der Belgier befindet sich nur noch 20 Sekunden vor dem Deutschen. Überholt Clavel noch Heemeryck, hat er sein Ticket für die WM auf Hawaii sicher.

  • Vorsprung schmilzt und schmilzt

    Der Vorsprung von Kristian Hogenhaug wird immer dünner. Nach knapp dreißig Kilometern hat der Norweger nur noch gut zwei Minuten Vorsprung auf das Duo Nilsson/Mcnamee.

  • Clavel überholt Stornes

    Maurice Clavel hat mittlerweile Casper Stornes überholt. Der Grund dafür: Der Norweger musste mal wieder eine Toiletten-Pause einlegen. Für sein Kona-Ticket muss er jetzt nur noch Pieter Heemeryck kassieren.

  • Clavel weiter auf Rang sechs

    Ein kurzer Blick auf die deutschen Vertreter: Maurice Clavel ist weiter Sechster, Platz vier und damit das Ticket für die WM auf Hawaii sind nur gut dreißig Sekunden entfernt. Das könnte noch richtig spannend werden. Franz Löschke ist eine gute Minute hinter Clavel.

  • Keine drei Minuten Vorsprung mehr

    Patrik Nilsson macht weiter Zeit gut auf Kristian Hogenhaug. Knapp drei Minuten hat der Norweger aber immer noch Vorsprung.

  • Hogenhaug kämpft - Stornes fällt zurück

    Die Hälfte des Marathons ist geschafft und Kristian Hogenhaug ist weiter in Führung - jetzt noch mit 3:40 Minuten Vorsprung auf Patrik Nilsson. Dahinter bringt sich David Mcnamee in Stellung, für ihn sind es noch ziemlich genau vier Minuten bis zur Spitze. Casper Stornes fällt dagegen weiter zurück, unter anderem wegen einer Toilettenpause.

  • Stornes verliert auf Nilsson

    Die Verfolger kommen dem führenden Kristian Hogenhaug immer näher: Nach gut 18 Lauf-Kilometern hat der Däne nur noch gut vier Minuten Vorsprung auf die Konkurrenz. Allerdings verliert Casper Stornes an Boden. Patrick Nilsson, zuvor noch gleichauf mit dem Norwegen, zog auf 18 Sekunden davon und ist aktuell Zweiter.

  • Zusammenfassung von 12.30 Uhr

    Videobeitrag

    Video

    zum Video Ironman 2021 - Zusammenfassung um 12.15 Uhr

    zu3
    Ende des Videobeitrags
  • Hogenhaug verliert weiter langsam an Zeit

    Der Führende Hogenhaug verliert auf der Laufstrecke weiter an Vorsprung. Nach 12,25 Kilometern liegt der Däne nur noch 5:15 vor Patrik Nilsson und Casper Stornes. Maurice Clavel hat 6:06 Rückstand als Sechster.

  • Stornes und Nilsson machen Druck

    Die nächsten Zeiten sind da und wieder hat Kristian Hogenhaug reichlich an Zeit verloren. Sein Vorsprung beträgt nur noch knapp sechs Minuten auf das Trio Casper Stornes, Patrik Nilsson und Pieter Heemeryck. Maurice Clavel befindet sich eine halbe Minute hinter diesem Verfolger-Trio, Franz Löschke ungefähr eineinhalb Minuten.

  • Stornes und Co. machen Dampf

    Bei der zweiten Zwischenzeit auf der Laufstrecke hat Kristian Hogenhaug wieder eine halbe Minute verloren. Casper Stornes und Co. in der Verfolgergruppe geben vom Start weg reichlich Gas.