Ryon Moser, Michael Christ und Ryan Olsen von den Kassel Huskies

Die Kassel Huskies haben den nächsten Kantersieg gefeiert und ihre Tabellenführung weiter gefestigt. Auch die Löwen Frankfurt und der EC Bad Nauheim gingen als Gewinner vom Eis.

Die Kassel Huskies haben ihr Auswärtsspiel in Dresden in der DEL2 am Samstagabend mit 6:1 gewonnen. Besonders Lois Spitzner war dabei in Torlaune und steuerte drei Treffer bei, außerdem trafen Dustin Reich, Ryan Olsen und Corey Trivino für den souveränen Tabellenführer.

Faber sichert Löwen den Sieg, ECB macht es deutlich

Eine kleine Extrarunde mussten die Löwen Frankfurt drehen: In Ravensburg holte das Team erst durch Treffer von Kyle Wood und Kale Kerbashian einen 0:2-Rückstand auf, dann krallte es sich in der Overtime durch das Tor von Maximilian Faber den Sieg.

Am späten Samstagabend zog der EC Bad Nauheim nach und siegte beim Schlusslicht Landshut mit 8:1. Dabei trafen Christoph Körner und James Arniel jeweils doppelt, zudem trugen sich Kelsey Tessier, Tomas Schmidt, Cason Hohmann und Stefan Reiter in die Torschützenliste ein.