Bei den Kletter-Weltmeisterschaften in Japan hat Jan Hojer das Halbfinale in der Disziplin Bouldern erreicht.

Der Athlet von der Frankfurter Sektion des Deutschen Alpenvereins kam in der Qualifikation am Montag als 19. knapp weiter. Am Dienstag (5.45 Uhr MESZ) kämpft der 27-Jährige um den Einzug ins Finale.

Mit guten Platzierungen im Halbfinale oder gar dem Erreichen des Finals kann sich Hojer eine gute Ausgangsposition für die Kombinationswertung aus allen drei WM-Disziplinen sichern. In der Kombi werden zum WM-Abschluss auch die ersten sieben Startplätze für die Olympischen Spielen 2020 in Tokio vergeben.