Beim Auftakt des Boulder-Weltcups im schweizerischen Meiringen gab es für Jan Hojer nichts zu holen.

Für den Athleten der Frankfurter Sektion des Deutschen Alpensportvereins war am Samstag im Berner Oberland bereits in der Qualifikation Schluss. Den ersten Sieg des Jahres holte sich der Tscheche Adam Ondra vor den beiden Japanern Tomoa Narasaki und Rei Sugimoto.